City at night, lights and movement

FallStudie
Automobilhersteller

Client
Mercedes-Benz AG
Project
Website Relaunch
Services
Process and Requirement Analysis, Project Management, Technical Architecture

Als preisgekrönte Agentur für digitale Lösungen arbeiten wir mit Unternehmen unterschiedlicher Grösse und in verschiedenen Märkten zusammen. Jedes dieser Unternehmen steht mit seiner Website vor einzigartigen Herausforderungen. In dieser Fallstudie veranschaulichen wir, wie das Projektteam von Amazee Labs sein Expertenwissen und  kreatives Know-how kombiniert hat, um unserem Kunden eine umfassende und globale digitale Lösung zu bieten. Eine Lösung, für die wir letztendlich den Daimler Supplier Award in der Kategorie "Inspiration" gewonnen haben.

Die Herausforderung
Die Herausforderung

Daimler verkauft Autos der smart Marke in 27 verschiedenen Märkten und benötigte einen einzigen digitalen Berührungspunkt im Web, um das Erscheinungsbild, den Inhalt und die Markeninterpretation der Website zu standardisieren. Im gleichen Zug stellte das Unternehmen alle seine Fahrzeuge von Verbrennungsmotoren auf Elektrofahrzeuge um, was entsprechend auch online zur Geltung gebracht werden sollte.

Das neue Design sollte den Endkunden in den Mittelpunkt der Kommunikation stellen, Daten die Grundlage jeder Entscheidung sein und Inhalte personalisiert werden. Dies machte ein komplett neues CMS erforderlich, bei dem die zentralen Inhalte in der Unternehmenszentrale gepflegt und anschliessend an die einzelnen Märkte geliefert werden konnten.

Young woman driving car, hair blowing in the wind, view of dashboard from back of car
Der Auftrag
Der Auftrag

Amazee Labs wurde beauftragt, das CMS für den Aufbau einer neuen globalen Website zu entwickeln. Gleichzeitig wurde gemeinsam mit dem Kunden und weiteren Agenturen ein SAFe (Scaled Agile Framework) eingeführt, um die Anforderungen optimal zu erfüllen. Neben der Bereitstellung der CMS-Kernfunktionalität – wie strukturierte Content-Editing-Prozesse, strukturierte Templates und Marktunterstützung – wurde ein besonderer Fokus darauf gelegt, Drupal zu erweitern, um die Geschäftsanforderungen perfekt zu erfüllen. Insbesondere war ein gut strukturierter und benutzerfreundlicher Prozess zur Bereitstellung von Inhalten von entscheidender Bedeutung.

Die Verwendung von Drupal wurde von unserem Kunden ausdrücklich aufgrund der Flexibilität und des Funktionsumfangs auf Unternehmensebene sowie wegen seiner umfassenden Community und unserer aktiven Beziehung innerhalb dieser angefordert. Drupal ist ein hochentwickeltes Content-Management-Framework, das sich in den richtigen Händen an jede Art von Geschäftsanforderungen oder Workflow-Modell anpassen lässt. Wenn es darum geht, sich in diesem riesigen Ökosystem zurechtzufinden, ist es hilfreich, einer seiner langjährigen Mitwirkenden zu sein.

Die Lösung
Die Lösung

Wir haben eine komplett neue WYSIWYG-Editor-Benutzeroberfläche entwickelt, die es Redakteuren erleichtert, flexible Seitenstrukturen zu erstellen, und sich dabei an modularen Vorlagen und vorgegebenen Corporate-Design-Richtlinien orientiert. Wir haben die Hauptarchitektur als ein Headless-Drupal-Setup aufgebaut, damit Inhalte mit GraphQL geteilt werden können.

Zusätzlich haben wir neue Drupal-Funktionen entwickelt, um die Bereitstellung von Inhalten vom zentralen Arbeitsbereich zu lokalen Marktarbeitsbereichen zu erleichtern, und bieten Tools zum Zusammenführen der Inhalte, nachdem neue Aktualisierungen vorgenommen wurden.

Die neue Datenstruktur ermöglicht eine bessere Gesamtleistung des Drupal-Ökosystems, selbst bei einer Multi-Domain- und Seiteneinrichtung. Wir konnten neue Massstäbe in der Abbildung von Internationalisierungsprozessen setzen und uns damit eine frühere Herausforderung von Drupal zu einem grossen Vorteil machen.

Presentation of the Daimler Key Supplier Inspiration Award to Stephanie Lüpold

Wir sind stolz darauf, dass wir für unseren Lösungsansatz mit dem Daimler Supplier Award für die Entwicklung ihres neuen Content-Management-Systems und der globalen Website gewonnen haben.

WHAT WE DID IN THE PROJECT
  • Prozess- und Anforderungsanalyse
  • Projektmanagement und Product Ownership
  • Technologie- und Prozessberatung auf Programmebene
  • Beratung zum Aufbau der technische Architektur
  • Technische Umsetzung
  • Automatisiertes Testen
  • DevOps
  • Erstellung von Dokumentationen und Lernressourcen
  • Durchführung von Schulungen für die Website Editoren

Stay in the Loop

We will use the personal data you are sharing with us solely for the purpose of sending you our newsletter. See more here: Data Privacy.