Accessibility. Für ein besseres Web für alle.

Oberstes Ziel der Barrierefreiheit im Web ist es, möglichst vielen Menschen den Zugang zu ermöglichen. Unsere Kunden erweitern ihre Nutzerbasis, erhöhen ihre Konversionsraten, verschaffen sich einen Vorteil gegenüber Mitbewerbern, gehen gesetzlichen Vorschriften voraus und leisten einen positiven Beitrag, indem sie sich für Barrierefreiheit einsetzen.

%

der Menschen leben mit Einschränkungen

Mio

Menschen in der EU derzeit mit Einschränkungen

%

der Top 1 Mio. Websites sind nicht zugänglich

$

Mio

Verlieren Unternehmen mangels Zugänglichkeit (US)

Wir empfehlen, die Bestrebungen zur Barrierefreiheit Schritt für Schritt anzugehen und dabei mit dem Wesentlichen zu beginnen. Ausgangspunkte und Barrierefreiheitsziele jedes Produkts betrachten wir individuell. Nach einer ersten Bewertung mit automatisierten und manuellen Barrierefreiheitstests – einschliesslich nativer Hilfstechnologiebenutzer – skizzieren wir gemeinsam den Weg zur Verbesserung der Barrierefreiheit ihrer digitalen Plattform mit Hilfe eines iterativen Ansatzes.

Barrierefreiheit ist ein komplexes Thema, aber die häufigsten Barrieren für die Zugänglichkeit sind recht einfacher Natur. Ihre Beseitigung würde die Zugänglichkeit des gesamten Internets erheblich verbessern.

- Zsófia Gugán, Project Manager & Accessibility Expertin, Amazee Labs

Website Accessibility Checks und Audits

Identifizieren Sie die wichtigsten Zugänglichkeitsbarrieren auf Ihrer Website basierend auf den Richtlinien für barrierefreie Webinhalte (WCAG 2.1) und verstehen Sie, wo Verbesserungen erforderlich sind.

  • Automatisches und manuelles Testen
  • Benutzertests für native Hilfstechnologien
  • Ausgabebericht
  • Empfehlungen zur weiterführenden Accessibility Strategie
  • Live-Demonstration

Services für barrierefreies Webdesign und -entwicklung

Beginnen Sie mit der Implementierung der Web-Zugänglichkeit so früh wie möglich im Projektlebenszyklus. Egal ob es sich um eine komplett neue Webseite oder den Relaunch einer bestehenden handelt, berücksichtigen Sie von Anfang an die Barrierefreiheit für maximale Effizienz und das bestmögliche Ergebnis!

  • Inklusives Design
  • Fokus auf Semantik
  • Kontinuierliche Erreichbarkeitstests während des Entwicklungsprozesses

Projekte zu Barrierefreiheit

Schweizer Paraplegiker Stiftung
Universität St. Gallen
Caritas Schweiz
Johnson & Johnson

Partner

Stiftung Zugang Für Alle